Benutzer-Werkzeuge


Antwortkommentar

Bitte stellen Sie den Lernenden immer einen Antwortkommentar zur Verfügung. Der Antwortkommentar ist für die Lernenden sehr wichtig, zumal er dazu dient,

  • aufzuzeigen, welches Fachwissen zur Lösung der Aufgabe benötigt wurde.
  • mögliche Denkfehler offenzulegen.

Tipps zur Gestaltung eines Antwortkommentars:

  • Der Umfang sollte sich an dem Grundsatz orientieren „So kurz wie möglich, so lang wie nötig.“. Zu lange Texte wirken am Bildschirm ermüdend und motivationssenkend.
  • Strukturieren Sie Ihren Antworttext, so dass man die Kommentare zu jeder einzelnen Antwortmöglichkeit schnell findet. Bei MC-Aufgaben geschieht dies z.B. am besten, indem jeweils vorangestellt wird, zu welcher Antwort der Kommentar gehört (zu A, zu B etc.).
  • Je nach Aufgabe kann es sinnvoller sein, sich strikt an der Reihenfolge der Antwortvorgaben zu orientieren oder sich zuerst alle richtigen/alle falschen Antworten vorzunehmen.
  • Kommentieren Sie alle vorgegebenen Antwortmöglichkeiten. So findet der Lerner immer eine Erklärung zu seiner eigenen Entscheidung.
  • Vermeiden Sie demotivierende Äußerungen (z.B. „Dass Antwort B falsch ist, sollte jedem bekannt sein.“, „Diese Aufgabe war ja nicht schwer.“)

Nicht In den Antwortkommentar gehört:

  • eine Weiterführung der Rahmenhandlung (→ Infotext)
  • die Einführung neuer Befunde, Informationen zum Patienten etc. (→ Infotext)
  • Hinweise, die sich auf das Lernsetting beziehen (Infotext).
  • Spezialwissen, das weit über die Lösung der Aufgabe hinausgeht (→ Expertenkommentar).

Seiten-Werkzeuge