Benutzer-Werkzeuge


Lernziele

„Wenn man nicht genau weiß, wohin man will, landet man leicht da, wo man gar nicht hin wollte.“ 
(Robert Mager)

Lernziele als Plan für den Fallautor
Überlegt man sich vor der Fallerstellung nicht genau, was man bei den Lernenden erreichen will, so gibt es auch keine solide Grundlage für die Gestaltung des Falles. Schließlich kann man auch keine Häuser bauen, ohne zuvor einen Bauplan erstellt zu haben oder als Chirurg mit der Operation beginnen und Instrumente auswählen, ohne sich zuvor in Klaren darüber zu sein, was durch die Operation erreicht werden soll.

Lernziele als Plan für die Lernenden
Auch für die Lernenden ist es hilfreich zu wissen, was die Ziele einer Fallbearbeitung sind, um sich nach einer Fallbearbeitung im Klaren darüber zu werden, ob diese Ziele erreicht worden sind.

Lernzielformulierung
Hier ein praktischer Vorschlag für die Formulierung von Lernzielen:
     „Nach der Fallbearbeitung ist der Lernende in der Lage …
Dann können das „Was“ und das „Wie“ folgen, z.B.:
     -  die histologische Einteilung von Verbrennungsgraden zu nennen.
     -  eine adäquate Volumensubstitution nach der Baxter-Formel zu bestimmen.
     -  das EKG eines Herzinfarktpatienten zu interpretieren.
     -  die differentialdiagnostischen Schritte bei Myokardinfarkt zu beschreiben.
     - ….


Seiten-Werkzeuge